Meisenfütterung BBQ

Grillen aus Leidenschaft.

Ananas Tarte Upside Down

| 1 Kommentar

Das erste Mal seit langer Zeit verbrachten wir unseren Sommerurlaub in den Niederlanden. Unsere Wahl zeigte sich als echter Glücksgriff. Das Wetter spielte mit, die Unterkunft war gemütlich und der hauseigene Steg an der Gracht bot sich prima an, seine Füße im Wasser baumeln zu lassen und ein Buch zu lesen.

Kulinarisch gesehen war der Urlaub aber kein Highlight. Ich bin kein Fan von Frikandeln und die Bitterballen haben jetzt echt nicht so meinen Geschmack getroffen. Das Angebot der heimischen Küche beschränkt sich eigentlich auf Frittiertes und Pfannkuchen. Selbst Nachos landen dort in der Friteuse.

Von daher war es ganz gut, dass unser Go Anywhere und der kleine Dutch Oven die Reise mit antreten durften. Bei einen unserer Lebensmitteleinkäufen fiel uns dann ein Magazin mit Rezepten auf, das für die Kunden kostenlos auslag. Einer der Super-Stars der Augustausgabe war die Ananas. Das folgende Rezept hat es mir besonders angetan und musste zum Nachmachen auf heimatliches Gelände warten, da ich einen größeren Dutch Oven benötige.

Wenn du hier öfter vorbei schaust, sollte der Dutch Oven nicht neu für dich sein. Diesmal verwende ich den aber ganz anderes, denn nicht nur die Tarte, sondern auch den Dutch Oven gab es „Upside Down“.

ananas-tart-upside-down-6-von-7

Zutaten:

  • 100 g Zucker
  • 2 Nelken, im Mörser gemahlen
  • 8 schwarze Pfefferkörner, im Mörser gemahlen
  • 50 g Butter
  • 100 g Bacon
  • 1/2  Ananas, in ca.1,5 cm dicke Scheiben geschnitten
  • Chiliflocken zum Bestreuen
  • 1 runder Blätterteig

Zum Einsatz kommt ein 12er Dutch Oven

Für den 12er Dutch Oven nimmst du eigentlich 24 Breckies. Diesmal darfst du aber ruhig 2-3 mehr dazugeben, da mit viel Oberhitze gearbeitet wird. Der Boden (also jetzt Deckel) ist ja deutlich weiter vom Blätterteig entfern.

Zunächst musst du den Zucker  schmelzen. Dies geschieht im Dutch Oven Deckel. Aber Vorsicht! Bei diesem Arbeitsschritt darfst du nicht bei hoher Hitze arbeiten, da der Zucker sonst zu schnell verbrennt. Lege also zum Karamellisieren nur 10 Brekkies unter den Deckel.

Ananas Tarte Upside Down

Ist der Zucker geschmolzen, gibst du die Nelken-Pfeffer-Mischung hinzu und dann die Butter.

Alles gut umrühren. Dann legst du die Baconscheiben in den Zucker und lässt sie etwas anbraten. Hier noch ein kleiner Tipp für dich: Damit der Bacon schnell und halbwegs gleichzeitig im Deckel landet, solltest du die Scheiben vorher aus der Packung nehmen und voneinander trennen.

Nun kommen die Ananasscheiben auf den Speck. Für mich schreit Ananas nach Chili. Ich mag diese Kombination und streue daher noch ein paar Chiliflocken auf die Ananas. Das ist aber Geschmackssache.

Ananas Tarte Upside Down

Jetzt muss noch der Blätterteig darübergelegt und an den Rand gedrückt werden und schon kann „upside down“ geDOpft werden.

Ananas Tarte Upside Down

Der Dutch Oven dient also diesmal als Deckel, auf den 2 der Brekkies von unten und die restlichen gelegt werden. Nach ca. 25 Minuten ist der Blätterteig aufgegangen. Sollte der Teig noch blass sein kommen noch mal alle Kohlen von unten für 5 Minuten auf den „Deckel“, dann  kannst du den Deckel abnehmen.

Ananas Tarte Upside Down

Bevor du die Tarte auf ein Holzbrett stürzt, musst du sie noch 10 Minuten ruhen lassen. Der Blätterteig fällt hierbei noch etwas zusammen.

Ananas Tarte Upside Down

Süß, herzhaft und eine leichte Schärfe … für mich ein gelungenes Geschmackserlebnis.

Ein Kommentar

  1. That´s pretty cool!

    Ich glaube, Ihr übt schon für den Wettbewerb und versucht den Geschmack der Juroren mit gelben Nummernschildern zu treffen 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.