Meisenfütterung BBQ

Grillen aus Leidenschaft.

Chorizo Linsen Lasagne

| Keine Kommentare

Schon mit unserer Wirsing-Lasagne haben wir dir gezeigt, dass Lasagne nicht nur mit Hackfleisch-Sauce zubereitet werden muss. Diesmal gibt es auch wieder Lasagne. Lasagne Olé. Wenn du also wissen möchtest, wie aus einem italienischen Traditionsgericht ein leckerer spanisch angehauchter Auflauf wird, bist du hier richtig.

Chorizo Linsen Lasagne

Zutaten für 4 Personen:

  • 5 Chorizowürste a´50 g, Brät grob gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Bund Suppengrün, fein gewürfelt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Tomaten (400 g )
  • 200 ml Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer
  • Chiliflocken
  • 300 g gekochte Linsen
  • 9 Lasagne-Platten
  • 200 g Crème fraîche
  • 200 g Käse

Chorizobrät  in einer Pfanne scharf anbraten. Hierfür benötigst du kein Öl, denn es tritt genug Fett aus. Wurzelgemüse und die Zwiebel 5 Minuten mitbraten, dann Tomatenmark zugeben und etwas anrösten lassen. Hier steigt dir ein herrlicher Duft in die Nase, der die Vorfreude auf das Essen steigert. Nun kommen die Dosentomaten hinzu, die gut untergerührt werden. Alles mit Wasser ablöschen, Gewürze zugeben und 15 Minuten köcheln lassen. In den letzten 5 Miuten gibst du noch die Linsen hinzu. Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Chorizo Linsen Lasagne

Chorizo Linsen Lasagne

Die Lasagne wird auch diesmal in die Petromax K8 geschichtet. Mit der Sauce wird begonnen und beendet. Du erhältst so insgesamt vier Schichten Sauce und drei Schichten Lasagne-Platten.

Chorizo Linsen Lasagne

Nun noch die Crème fraîche darüber verteilen, mit Käse bestreuen und ca. 60 Minuten im Dutch Oven backen.

Chorizo Linsen Lasagne

So sieht die fertige Lasagne aus und duften tut sie noch viel besser.

Chorizo Linsen Lasagne

Diese Lasagne hat wirklich voll und ganz unseren Geschmack getroffen. Die Chorizo ist mit ihrer angenehmen Schärfe eine tolle Alternative. Wir können dir diese Lasagne nur wärmstens empfehlen und sind schon neugierig, ob sie auch deine Geschmacksnerven trifft.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.