Meisenfütterung BBQ

Grillen aus Leidenschaft.

Currywurst mit Schuss

| Keine Kommentare

Da Herbert Grönemeyer ja nicht nur unsere Heimatstadt Bochum, sondern auch die Currywurst besungen hat, ist ja allgemein bekannt, dass die Currywurst hier zu den Grundnahrungsmitteln gehört. Und tatsächlich ist das Ruhrgebiet (neben Berlin) eines der Zentren der Currywurst. *

So wichtig eine gute Wurst hierbei auch sein mag, eine Currywurst wird aus ihr erst durch die Currysauce. Hier gibt es natürlich unzählige Varianten, die mal mehr und mal weniger gut schmecken. Folgendes Rezept hat sich bei uns durchgesetzt. Das I-Tüpfelchen ist hierbei der Schuss Whisky, wobei die Sauce auch ohne diesen schon ziemlich klasse ist.

Currywurst Spezial (005 von 006)

Zutaten:

  • 1 l passierte Tomaten
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Honig
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL Currypulver 
  • 1 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • 1 EL Worcestersauce
  • 2 cl Whisky (Laphroaig Quater Cask)
  • 2-3 Spritzer Tabasco

Allgemein gilt das Grillen von Bratwurst als einfache Angelegenheit, die jeder hin bekommt. Wobei es gar nicht so leicht ist, eine Bratwurst wirklich gut zu grillen. Aber zur Not kann man ja immer noch die verbrannte Seite nach unten legen.

Wie hier im Blog schon erwähnt wurde, sollte eine Bratwurst rundherum gleichmäßig braun sein. Hierzu reicht es nicht, sie von zwei Seiten zu grillen, sondern man muss vier Seiten berücksichtigen, was je nach Krümmung etwas Geschick erfordert.

Currywurst Spezial (001 von 006)

Diese hier sieht aber schon mal ganz gut aus.

Currywurst Spezial (002 von 006)

Die Zutaten für die Sauce in einen Topf geben und gut umrühren. Die Sauce aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit etwas reduziert und die Sauce dicker geworden ist.

Für den letzten Pfiff kommt (wie Eingangs erwähnt) nun noch die Spezial-Zutat hinein. Sinn des Whiskey ist es, etwas Raucharoma an die Sauce zu bekommen. Deshalb sollte es auch ein entsprechend rauchiger Whiskey sein. Ich habe hier einen Laphroaig Quater Cask genommen. Um Rauchgeschmack an Saucen zu bekommen, wird vielfach Liquid Smoke verwendet. Ich trau diesem Zeug allerdings nicht über den Weg und glaube, mit einem guten Whiskey die bessere Zutat zu haben.

Currywurst Spezial (003 von 006) Currywurst Spezial (004 von 006)  Currywurst Spezial (006 von 006)

* Neben der Ruhrgebiets- und der Berliner Currywurst erwähnt Wikipedia auch die Volkswagen Currywurst mit rund 20% Fett. Nahe liegende Witze über die Zuverlässigkeit dieser Angabe erspare ich mir.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.