Meisenfütterung BBQ

Grillen aus Leidenschaft.

Monas Partysuppe

| 6 Kommentare

Diese gehaltvolle Suppe eignet sich hervorragend, um auf Partys für die notwendige Grundlage zu sorgen. Sie wird nicht nur zur Essenszeit serviert, sondern kann den ganzen Abend stehen bleiben, so dass die Gäste sich jeder Zeit mit etwas warmen für den Bauch stärken können. So geht die Suppe dann nahtlos in eine Mitternachtssuppe über.

Monas Partysuppe

Lass dich nicht von der Zutatenliste erschrecken. Die Suppe ist wirklich leicht gemacht und kocht die meiste Zeit einfach vor sich hin.

Zutaten für 10 Personen:

  • 1 kg Rindergulasch
  • 1 kg Rinderhack
  • 3 große Zwiebeln, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 3 Karotten, gewürfelt
  • 6 Paprikaschoten, gewürfelt
  • 100 g Tomatenmark
  • 1 große Dose Tomaten
  • 500 ml Schwarzbier
  • 500 ml Kaffee
  • Brühe zum Auffüllen
  • Paprika scharf, Oregano, Chiliflocken, Salz und Pfeffer
  • Schmand zum Servieren

Zunächst musst du das Gulasch scharf anbraten, salzen, pfeffern und wieder aus dem Dutch Oven herausnehmen. Dann wird das Hackfleisch gebraten, bis es Farbe angenommen hat. Jetzt Zwiebeln, Knoblauch und die Karotten 5 Minuten mitbraten und Tomatenmark mit anrösten. Dann die Paprikawürfel, Gulasch und Dosentomaten untermischen und die Gewürze zugeben.

Monas Partysuppe

Mit Schwarzbier und Kaffee ablöschen, mit Brühe auffüllen,  bis alles bedeckt ist  und aufkochen lassen. Nun darf das Ganze im geschlossenen Dutch Oven ca. 3 Stunden köcheln. Mit Salz und Pfeffer und je nach Schärfewunsch noch mit Chiliflocken abschmecken.

Mit Schmand schmeckt sie uns am besten. Dieser nimmt auch wieder etwas von der Schärfe aus dem Gericht. Bei der Schärfe hat ja jeder Gast seine eigenen Vorstellungen.

Monas Partysuppe

Jetzt kann die Party kommen. Deine Gäste werden die Suppe bestimmt mögen.

6 Kommentare

  1. Klasse die Meisen Partysuppe werde ich gerne mal nach kochen.

    Wie verhält sich der Geschmack von Schwarzbier und Kaffee kocht der etwas aus oder ist der auch beim Essen noch präsent?

  2. Hallo,
    ein schönes Rezept. Ich kann es mir leider nicht ausdrucken,weil der Kommentar die Zutatenliste überdeckt.
    Viele Grüße
    Berthold

  3. Hallo Martin und Mona,
    ein tolles Rezept! Das kommt auf meine To-do Liste… wo übrigens schon eine Menge Rezepte von Euch beiden stehen….
    Ich bin ein großer Fan des Dutch Ovens weil es für Partys nicht besseres gibt. Man kann viele Gäste versorgen und hat nicht Zuviel Arbeit.
    Gruß Ralf

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.