Meisenfütterung BBQ

Grillen aus Leidenschaft.

Überbackenes Kotelett

| 3 Kommentare

Schweinekotelett… ja, da kommen Kindheitserinnerungen auf. Sonntags lief auf dem ersten Programm der internationale Frühschoppen und in der Küche brunzelten panierte Schweinekotletts in der Pfanne. Dazu gab es  Erbsen-Möhrengemüse und Salzkartoffeln. Zugegebenerweise war ich nie ein besonderer Fan von Schweinekotletts, auch nicht von panierten.

Meine Schwester und mein Schwager fahren am Wochenende oft mit ihrem Wohnmobil in das Sauerland. Der Bauer, bei dem sie auf einer Wiese campen dürfen, züchtet  Rinder und Schweine und so ist es dann auch dazu gekommen, dass wir uns einmal im Jahr mit meinem Schwager ein halbes Schwein von diesem Bauern teilen. Martin und ich bekommen einen etwas größeren Teil, da sich meine Schwester schon ihr Leben lang vegetarisch ernährt.

Überbackenes Kotelett

Ich mag mittlerweile aber Schweinekoteletts, insbesondere wenn es diese tolle Qualität ist. Und bei der Zubereitung kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen. Wie ich diesmal die Koteletts zubereitet habe, erfahrt ihr jetzt.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Schweinekoteletts
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Birne, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • Gorgonzola
  • Öl

Die Schweinekoteletts werden zunächst von beiden Seiten auf dem Gasgrill scharf angegrillt, gesalzen und gepfeffert und wieder heruntergenommen.

Überbackenes Kotelett

Dann werden auf dem Grill erst die Birnenscheiben in einer Pfanne in etwas Öl  angebraten…

Überbackenes Kotelett

Überbackenes Kotelett

 dann die Zwiebelringe.

Zwiebel

Beides wird dann auf den Koteletts plaziert…

Überbackenes Kotelett

Überbackenes Kotelett

Gorgonzola darüber gezupft…

Überbackenes Kotelett

und bei 200 Grad ca. 15 Minuten indirekt gegrillt, bis der Käse etwas Farbe bekommt.

Überbackenes Kotelett

Überbackenes Kotelett

Überbackenes Kotelett

Ich liebe ja schon Birnen mit Gorgonzola überbacken. Diese Kombination ist einfach phantastisch!

3 Kommentare

  1. Lecker Koteletts! Dafür könnte ich so manch anderes Fleischstück links liegen lassen! Besonders, wenn sie so toll zubereitet wurden, wie hier! Vielen Dank für diese tolle Anregung!

    Gruß Oliver

  2. Na prima: jetzt bekomme ich diese Bilder von den Teller mit Salzkartoffeln, Erbsen und Möhren (würg) nicht mehr aus dem Kopf.
    Aber sowas sieht man ja heute noch oft . . .

    Die sieben Journalisten aus sieben Ländern, einschließlich Werner Höfer, hätten eine Verlegung der Sendezeit verlangt, wenn es sonntags um diese Uhrzeit solch leckere Kotletts gegeben hätte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.