Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

Blutwurst Salat – Nichts für Vegetarier

| 3 Kommentare

Wer behauptet, Salat ist langweilig und nur ein Highlight für unsere vegetarischen Gourmets, täuscht sich aber gewaltig!

Die Kombination von gebratener Blutwurst, Tomaten und warmen Dressing ist der Knaller. Aber schaut selbst.

Blutwurst Salat

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g kleine Tomaten in verschiedenenen Farben, geviertelt
  • 250 g Blutwurst, 1 cm dicke Scheiben
  • zarte gelbe Blätter von einer Selleriestaude
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL brauner Zucker
  • 3 EL Worcestersauce
  • 3 EL Apfelessig
  • einige Thymianzweige

Hier die Hauptdarsteller:

Blutwurst, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten…

Blutwurst Salat

und kleine Tomaten, die je nach Größe geviertelt oder halbiert werden und auf einer Platte Platz nehmen.

Blutwurst Salat

Die zarten gelben Blätter einer Selleriestaude in feine Streifen schneiden…

Blutwurst Salat

und über die Tomaten streuen, salzen und pfeffern.

Blutwurst Salat

Nun auf dem Gasgrill eine Pfanne mit etwas Olivenöl erwärmen und die Blutwurstscheiben knusprig braten.

Blutwurst Salat

Keine Angst, wenn die Blutwurstscheiben zu schmelzen drohen…einfach weiter machen.

Die gegrillten Scheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Blutwurst Salat

Das Fett aus der Pfanne wegschütten und die Pfanne wieder auf den Grill stellen. Dann Zucker, Worchestersauce und Apfelessig aufkochen und etwas einkochen lassen, bis die Sauce eingedickt ist.

Die warme Sauce mit der gleichen Menge Olivenöl über den Salat träufeln, die knusprigen Blutwurstscheiben darauf verteilen und mit Thymianblättchen bestreut servieren.

Blutwurst Salat

Blutwurst, süße Tomaten und das warme Worchester-Essig-Dressing sind eine starke Kombination, einfach klasse!

3 Kommentare

  1. Boah Klasse!! Das muss schmecken!
    Werde ich definitiv probieren!

  2. Yeeess..

    Das hat was. 🙂

  3. Done!!!

    Total lecker, wenn auch nicht gerade leichte Sommerküche . . .
    Jederzeit wieder!

    Thank you for sharing.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.