Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

Fischrouladen

| Keine Kommentare

Was macht man nach Weihnachten mit einem Weißkohl? Meine Aufgabe war es, diesen Kohl irgendwie zu verarbeiten. Aber nach einem Fleischgericht war mir nicht, und ich hatte auch keine Lust stundenlang nach einem passenden Rezept nachzuforschen. Ich suchte also nach einer fleischlosen Füllung, denn es sollten Kohlrouladen aufgetischt werden. Also griff ich doch dann einfach mal auf Altbewährtes zurück und zwar auf meine Crab Cakes.

crabroul (10 von 14)

Man nehme einen Weißkohl und blanchiert die äußeren Blätter.

crabroul (1 von 14)

Füllungsmaterial für die blanchierten Kohlblättern soll die Fischmasse von den Crab Cakes sein…

crabroul (2 von 14)

crabroul (3 von 14)

crabroul (4 von 14)

crabroul (5 von 14)

schön anbraten…

crabroul (6 von 14)

dann kommt für die Sauce etwas Gemüse an die Reihe…

crabroul (7 von 14)

das angebraten wird, etwas Tomatenmark mit anrösten, Wasser dazugeben, mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer abschmecken…

crabroul (8 von 14)

Fischrouladen zugeben und ca. 40 Minuten köcheln lassen…

crabroul (9 von 14)

crabroul (10 von 14)

crabroul (11 von 14)

crabroul (12 von 14)

crabroul (13 von 14)

crabroul (14 von 14)

Das war Rouladen mal ganz anders, aber sehr lecker.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.