Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

Huhn Tajine mit eingelegter Zitrone

| 4 Kommentare

Die Tajine musste unbedingt mal wieder zum Einsatz kommen. Ein Rezept war auch sehr schnell gefunden. Aber mit der Zubereitung des Gerichts ging es dann doch nicht so schnell, denn eine wichtige Zutat fehlte mir. Und es dauerte dann einige Wochen, bis das ausgewählte Gericht den Weg auf unserem Teller fand.

Huhn Tajine (012 von 012)

In  Jamie Olivers “Jamie unterwegs…a stieß ich auf dieses Rezept und wollte mich auch sofort an die Arbeit machen.

Ich scheiterte aber zunächst an den eingelegten Zitronen, die leider in keinem von mir aufgesuchten arabischen Markt aufzutreiben waren. Aber man weiß sich ja zu helfen und so legte ich dann halt selber Zitronen ein.

Wie das geht, seht hier hier: Eingelegte Zitronen.

Nach fast 8 Wochen war es dann endlich soweit. Die eingelegten Zitronen konnten zum Einsatz kommen und somit auch das Tajine-Rezept.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Hähnchen, geviertelt
  • 2 Fenchelknollen, achteln
  • 2 Zwiebeln, grob gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 1 Bund Koriander
  • 2 eingelegte Zitronen
  • 80 g schwarze und grüne Oliven
  • 1 gehäufte Msp. Safran
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • Olivenöl

Würzmischung für das Hähnchen:

  • 1 TL Koriandersamen, zerstoßen
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zunächst wird die Würzmischung zubereitet und das Hähnchen damit eingerieben. Am besten mariniert man es schon am Vortag.

Huhn Tajine (001 von 012)

Huhn Tajine (002 von 012)

Die Hähnchenteile in Olivenöl goldbraun braten und herausnehmen.

Huhn Tajine (004 von 012)

Huhn Tajine (005 von 012)

Den Fenchel achteln…

Huhn Tajine (003 von 012)

und mit den Zwiebeln, Koianderstielen und Knoblauch in der Tajine einige Minuten anbraten.

Huhn Tajine (007 von 012)

Huhn Tajine (008 von 012)

Dann werden die klein geschnittenen Zitronen,

Huhn Tajine (006 von 012)

die Oliven und der Safran hinzugefügt.

Huhn Tajine (009 von 012)

Hühnerbrühe angießen und alles gut umrühren.

Huhn Tajine (010 von 012)

Hähnchen auf das Gemüse setzen und alles bei geschlossenem Deckel ca. 90 Minuten köcheln.

Ab und zu nachschauen, ob genug Flüssigkeit vorhanden ist und das Gemüse umrühren.

Huhn Tajine (011 von 012)

Mit Korianderblättern bestreuen und mit Couscous serviert ist es ein wahrer Genuss.

Huhn Tajine (012 von 012)

Nachwürzen braucht man hier echt nicht, denn die Zitronen und die Hähnchenmarinade haben ganze Arbeit geleistet.

Das Gericht ist einfach nur spitze, was vor allem den eingelegten Zitronen zu verdanken ist. Sie geben dem Gericht einen unglaublich leckeren Geschmack, den ich nicht in Worte fassen kann. Es ist mit Abstand das beste nordafrikanische Hähnchengericht, dass ich bis jetzt probiert habe.

4 Kommentare

  1. Das hört sich wirklich sehr lecker an. Ich liebe Hähnchengerichte in allen Varianten. Da es bei uns auch keine eingelegten Zitronen zu kaufen gibt, muss ich diese wohl auch selbst machen. Schade dass das so lange dauert, mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen.

    Viele Grüße Jessica

  2. Kommt gut! Und? Salzzitronen sind der Knaller, oder? Ich schnippel sie jedoch nicht klein, sondern lege sie als ganzes mit rein und kippe etwas vom Sud dazu! Ich muß mir ganz dringend eine neue Tajine besorgen, meine Schale hat einen Riss!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.