Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

Kebap mit Erdnuss-Guacamole und Möhrensalat

| 1 Kommentar

WERBUNG

Der Begriff „Kebab“ wird in der türkischen und persischen Küche für verschiedene Fleischgerichte verwendet. Nach dem bekannten Döner Kebab ist er mir zuerst begegnet, als uns Nachbarn mit iranischen Wurzeln zum Grillen eingeladen haben und Nader Hackfleisch auf breite Spieße gedrückt und dann gegrillt hat. Sein original Rezept habe ich leider nicht, aber dieses schmeckt auch sehr lecker nach Orient. Hackfleisch aus 1.001 Nacht also.

Kebap mit Erdnuss-Guacamole

Als Grill haben wir dieses Mal den Go Anywhere (kurz: GA) von Weber benutzt. Grund des eingezogenen Herbstes wurde unser Grillplatz wieder von der Terrasse hoch auf den Balkon verlegt. Den schweren Monolith hatten wir zu diesem Zeitpunkt allerdings noch unten. Aber für ein paar Spieße ist der GA genau richtig.

Ich liebe den kleinen Grill und bin froh, das alte Modell mit den Griffen zu haben. Das gibt es heute leider so nicht mehr. Ich denke, hier hat Weber am falschen Ende gespart. Wer bei Google mal nach „Pimp my Go Anywhere“ sucht, findet unzählige Erweiterungen für den Kleinen. Ich habe schon einen Aufsatz mit motorbetriebenen Spießen gesehen.

Unser neuster Zusatz sind die Edelstahlgrillroste von Grillrost.com. Darauf grillt es sich gleich noch besser, als auf dem einfach gehaltenen Originalrost. Und auf der Grillplatte könnte man z.B. prima Zwiebeln für einen Hot Dog anbraten.

grillrost

Für die Spieße:

  • 500g Rinderhack
  • 500g Lammhack
  • 1/2- 1 TL getrocknete Chllis (Pul Biber)
  • 2 Zehen Knoblach (fein gewürfelt)
  • 1 Zweig Minze
  • 1/2 Tl Cumin
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer

Alle Zutaten werden gut vermengt und die Masse wird dann auf die Spieße gedrückt. Dann werden sie ganz einfach auf direkter Hitze gegrillt. Viel einfacher geht es nicht.

Der Möhrensalat, der als Topping dient, hat uns so gut geschmeckt, dass er hier einen eigenen Beitrag bekommen hat.

Für die Erdnuss-Guacamole:

  • 2 reife Avocados
  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 kleine Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Crunchy Erdnusscreme
  • Salz

Die Zubereitung der Erdnuss-Avocado-Creme ist schnell gemacht. Die Avocados werden halbiert, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausgekratzt und mit den übrigen Zutaten vermengt. Jetzt musst du die Creme nur noch mit Salz abschmecken, das war es schon.

Kebap mit Erdnuss-Guacamole  Kebap mit Erdnuss-Guacamole Kebap mit Erdnuss-Guacamole

Serviert werden soll alles in einem Baguette. Wenn du es nicht eh frisch gebacken hast, röstest du die Innenfläche am besten etwas an. Kebap mit Erdnuss-Guacamole

Auf das Baguette kommt zuerst die Erdnuss-Guacamole, dann die Kebaps un zuletzt der Möhrensalat.

Kebap mit Erdnuss-Guacamole

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.