Meisenfütterung BBQ

Grillen aus Leidenschaft.

LollyWings

| 3 Kommentare

Ich esse Wings sehr gerne, alle aus der Familie essen Wings sehr gerne und alle lieben die knusprige Haut.
Daher mußte ich nicht großartig überlegen, welches Gericht mein Beitrag zum Themenwochenende sein wird.

LWings (17 von 23)

Die Helden sind diese Wings….

LWings (1 von 23)

die erstmal in die Länge gezogen werden…

LWings (2 von 23)

um mehr knusprige Haut zu erhalten.

LWings (3 von 23)

LWings (9 von 23)

Etwas Geschmack muss natürlich auch noch an die LollyWings.
Marinade:

  • 250 g Butter
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt,
  • 4 Frühlingszwiebeln, klein geschnitten
  • 1 EL Ingwer, fein gehackt
  • 4 EL Limettensaft
  • 300 ml scharfe Thaisauce
  • Salz, Pfeffer

 

LWings (4 von 23)

Frühlingszwiebeln klein schneiden, Knoblauch und Ingwer fein hacken, Limette auspressen.

LWings (5 von 23)

Etwas Butter erhitzen und das Kleingeschnittene zugeben und dünsten…

LWings (7 von 23)

dann kommt die Thaisauce…

LWings (6 von 23)

restliche Butter, Limettensaft, Salz und Pfeffer dazu…

 

LWings (8 von 23)

aufkochen, dann abkühlen lassen.

LWings (10 von 23)

Die Flügel mit der Sauce übergießen…

LWings (11 von 23)

LWings (12 von 23)

und einige Stunden im Kühlschrank marinieren, das Wenden nicht vergessen!

LWings (13 von 23)

Die Flügel werden dann bei mittlerer Hitze indirekt gegrillt.

LWings (14 von 23)

LWings (15 von 23)

LWings (16 von 23)

Und fertig sind die LollyWings.

LWings (17 von 23)

LWings (18 von 23)

LWings (19 von 23)

LWings (20 von 23)

LWings (21 von 23)

Als Beilage gibt es Cous Cous Salat.

LWings (22 von 23)

LWings (23 von 23)

Lecker.

3 Kommentare

  1. Hm….. lecker ! Habe zwar gerade zu Mittag gespeist, aber die bekäme ich auch noch unter.

  2. Sehr coole Idee Mona!! Spitze!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.