Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

Spargel mit Fisch-Bolognese

| 2 Kommentare

Karfreitag gibt es natürlich traditionell Fisch. Da aber Ostern dieses Jahr in die Spargelzeit fällt, musste da ein wenig kombiniert werden.

STF (13 von 13)

Zutaten:

1 kg Spargel
1/2 kg Strauchtomaten
2 getrocknete Chilischoten
etwas Oregano
ein Schuss Rotweinessig
1/2 kg Fisch (hier Seelachsfilet)
Mehl
Paprikapulver (geräuchert)
1 Zweig Rosmarine
Pecorino (oder Parmesan)

Der Spargel wird geschält und in Stücke geschnitten.

STF (1 von 13) STF (2 von 13)

Die Tomaten vierteln und in einem Topf anbraten. Etwas Essig hinzugeben.

STF (3 von 13)

Salzen, pfeffern und Oregano hinzugeben.

STF (4 von 13)

Den Rosmarine mit rein.

STF (5 von 13)

Der Fisch wird im Mehl und einem Esslöffel Paprikapulver paniert und angebraten.

STF (6 von 13) STF (7 von 13) STF (8 von 13)

Dann kommt er zur Tomatensauce.

STF (9 von 13)

Der Spargel wird angebraten. Dabei darf er ruhig etwas Farbe annehmen.

STF (10 von 13)

Die Tomaten-Fisch-Sauce wird über den Spargel gegeben…

STF (11 von 13)

und dann kommt natürlich Pecorino hinzu.

STF (12 von 13) STF (13 von 13)

Sehr lecker, so macht ein Karfreitagsessen Spaß.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.