Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

Thousand Island Dressing

| 4 Kommentare

Das Thousand Island Dressing ist eigentlich eine Salatsauce. Sie eignet sich aber auch hervorragend, um Burgern oder Sandwiches geschmacklich das gewisse Etwas zu geben, was natürlich der Hauptgrund ist, warum ich hier darüber schreibe. Im Grunde ist zum Beispiel die bekannte „Special Sauce“,  die MacDonald für den BigMac verwendet, eine Variation des Thousand Island Dressing.

Den Namen verdankt sie der Region im Grenzgebiet zwischen der USA und Kanada, wo sie erfunden wurde.

tid (5 von 6)

Zutaten:

  • 175 g Mayonnaise
  • 100 g Joghurt
  • 3 EL Milch
  • 5 EL Tomatenketchup
  • 1/4 Paprikaschote grün
  • 1/4 Paprikaschote rot
  • 3 Cornichons
  • 1 hartgekochtes Ei
  • 2-3 TL Zitronensaft
  • Tabasco
  • Salz und Pfeffer

Zuerst werden die Paprikaschoten gehäutet. Dazu kommen Sie bei 250°C in den Backofen, bis die Haut sich schwarz verfärbt. Dann deckt man sie mit Folie ab und lässt sie schwitzen, bis sie abgekühlt sind. Nun kann man die Haut abziehen.

Ich habe den Eindruck, dass die Paprika sich ohne Haut auch feiner würfeln lassen und die Hitze das Aroma auch etwas stärker hervorbringt. Ganz zu schweigen von den Röstaromen, welches hierbei entstehen.

tid (1 von 6)

Die Paprika und die Cornichons werden fein gewürfelt und das Ei mit einer Gabel zerdrückt.

tid (2 von 6) tid (3 von 6)

Mayonnaise, Joghurt, Milch und Tomatenketchup werden glatt gerührt und die zerkleinerten Zutaten werden untergerührt.

tid (4 von 6)

Nun nur noch mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Tabasco abschmecken. Fertig.

tid (5 von 6)

Eigentlich habe ich das Dressing für ein Sandwich gemacht, welches es heute Abend geben soll. Aber zum Probieren habe ich schnell einen kleinen Salat gemacht. Die restlichen Paprika mussten ja auch weg. Dazu etwas Blattsalat und Tomate.

tid (6 von 6)

Wenn schon der Salat so gut schmeckt, dann wird das Abendessen bestimmt der Knaller. Aber das seht Ihr ja bald hier.

Edit: Und hier geht es zum Reuben Sandwich.

4 Kommentare

  1. Das kann nur gut werden . . . !!

  2. Werd ich auch mal probieren.

    Grad als Salatsauce bestimmt lecker. Mit Saucen stehe ich auf Kriegsfuss und suche deshalb immer mal einfache Rezepte dafür!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.