Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

Ginger Ale Ribs

| 4 Kommentare

Rippchen sind ein Klassiker auf dem Grill, aber auch voller Möglichkeiten, so dass man immer wieder etwas neues daraus machen kann. Ich habe viele Varianten ausprobiert, aber diese hier übertrifft doch einiges. Die herbe Süße des Ginger Ale passt einfach toll zu den Ribs.

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Zutaten:

  • 1 l Ginger Ale
  • 1,5 kg Rippchen
  • 3 EL Balsamico Essig
  • 3 EL Worchestersauce
  • 3 EL Brauner Zucker
  • 3 EL Soja-Sauce
  • 1 kleine rote Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 TL geräuchertes Paprika Pulver
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 rote Chilischote
  • 1 TL Sesam

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Zuerst entfernst du die Silberhaut von den Ribs. Dazu löst du sie an einer Ecke mit einer Gabel, greift sie mit einem Handtuch und ziehst sie ab.

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Nun werden die Ribs bei 120-140 °C für 3 Stunden vorgegart. Ich habe das im Gasgrill gemacht. Als Ständer habe ich den Deckelhalter „Variera„von Ikea verwendet.

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Die Zwiebel, das Paprika und das Tomatenmark werden nacheinander angeröstet.

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Für den 12″ Dutch Oven werden 24 Briketts durchgeglüht. Zuerst kommen alle nach unten um die Zwiebeln etc. anzuschwitzen.

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch OvenGinger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Dann wird mit dem Ginger Ale abgelöscht. Hierin wurden zuvor der Zucker aufgelöst sowie Balsamico, Soja- und Worchestersauce verrührt. Jetzt kommt auch die Chilischote dazu.

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Hierein legst du die Ribs und köchelst sie für ca. 2 Stunden. Hierbei ca. alle 10-15 Minuten mit der Sauce übergießen. Damit die Sauce eindicken kann sollte der Deckel nicht komplett schließend aufliegen, so dass die Flüssigkeit einkochen kann. Ab jetzt bleiben unten 8 Briketts und auf den Deckel kommen 16.

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Nach 2 Stunden sollte die Sauce langsam andicken und sämig werden.

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Auf dem Teller kannst du zur Dekoration noch etwas Sesam darüber streuen. Den Geschmack unterstützt das noch ein Wenig.

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Ginger Ale Ribs aus dem Dutch Oven

Eine tolle neue Art Ribs zuzubereiten. Ginger Ale vereint etwas herbes und etwas süßes auf angenehme Weise. Ich glaube das werde ich öfter bei der Herstellung von Saucen einbinden.

4 Kommentare

  1. Dutch Oven Ribs! Die sehen sehr gut aus!

    Waren sie moist & tender?

  2. Ein grandioses Rezept wie ich finde. Die nächsten Ribs werden so gemacht! Hab ich Simone auch schon versprochen!:-)

  3. Das man Rippchen auch so machen kann……super Idee! Wird am nächsten Wo-Ende sofort nachgedopft. Danke!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.