Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

Ananas mit Amaretto-Butter

| 2 Kommentare

Ich habe ja in letzter Zeit meine Liebe zur Ananas entdeckt, da war es nur eine Frage der Zeit, bis ich mal eine auf die Roti packe. Heute war es so weit.

Martin (11 von 12)

Zutaten:

  • 60 g Butter
  • 60 g Puderzucker (Hierzu habe ich einfach normalen Zucker gemahlen.)
  • 3 TL Amaretto (Wenn Kinder mitessen kann man Bittermandelextrakt nehmen.)
  • 1 Ananas

Die Butter wird mit dem Zucker schaumig geschlagen und dann wird der Amaretto untergemischt.

Martin (1 von 12)

Ich wollte das erst in der Kitchen Aid machen, aber dafür war es zu wenig. Geht auch gut mit einer Gabel.

Martin (2 von 12) Martin (3 von 12) Martin (4 von 12) Martin (5 von 12)

Die Ananas wird geschält und die übrigen braunen Stippen werden raus geschnitten.

Martin (6 von 12)

Ab auf die Roti.

Martin (7 von 12)

Beim Rotieren regelmäßig mit der Buttere einpinseln…

Martin (8 von 12) Martin (9 von 12) Martin (10 von 12)

…und dann wie beim Döner abschneiden.

Martin (11 von 12) Martin (12 von 12)

Dazu gab es Tonkabohneneis. Ein Traum!

2 Kommentare

  1. Sieht stark aus.. ..kannste noch was zu Temp und Dauer verraten?

    GlückAuf,
    Lucky

    • Die Temperatur lag bei 180 °C und ich habe die Ananas nach ca. 1 Stunde angeschnitten. Dann ist sie aber auch ganz durch. Auf dem Rest muss nur noch kurz die Butter zerlaufen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.