Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

3. November 2018
von Martin
1 Kommentar

Teurgoule

Nachdem wir hier kürzlich das Rezept von Monas Schweinebauch auf Kürbis-Steckrüben-Curry  vorgestellt haben, steht ja noch mein Dessert vom Dutch Oven Cook Off in München aus. Um es vorweg zu nehmen: Für den zweiten Platz hat es hierbei leider nicht gereicht. Aber kommen wir nun zum Dessert.

Über den Potcast der WDR5 Sendung „Alles in Butter“ bin ich durch Radiokoch Helmut Gote auf eine Späzialität aus der Normandie aufmerksam geworden. Es nennt sich Teurgoule und ist im Grunde nichts anderes als Milchreis. Und obwohl mir bewusst war, dass Milchreis die Geister scheidet, war mir von Anfang an klar: „Das ist mein Dessert!“

Teurgoule

Weiterlesen →

3. Mai 2018
von Mona
4 Kommentare

Currywurst

„Gehste inne Stadt. Wat macht dich da satt? ’ne Currywurst!“

Ich weiss, den Bericht mit diesem Grönemeyer Zitat einzuleiten, zeugt nicht von Kreativität. Aber ich hatte keine andere Wahl. Jeder hier in Bochum (und auch mancher darüber hinaus) weiss, welche Wurstbude hier besungen wird. Die von Döninnghaus am Engelbert Brunnen. Aber wirklich entscheidend ist bei einer Currywurst natürlich die Sauce. Mittlerweile verwenden wir vegane Bratwurst oder auch geröstetes Gemüse. Blumenkohl macht sich hierbei ganz hervorragend, da die Oberfläche Saucen sehr gut annimmt.

Dieses Rezept für die Currysauce ist eines von vielen, von denen behauptet wird, es sei die original Dönninghaus Sauce. Ich glaube nicht, dass sie es ist. Und ich habe sie auch noch nicht im direkten Vergleich getestet. Aber diese Sauce ist einfach hammer lecker und wird bei uns in der Familie sehr oft zubereitet. Ich glaube, sie ist sogar noch einen Tick besser als die besagte.

Je nach Menge kann man einen kleinen Dutch Oven für den kleinen Kreis oder einen Großen für das Familienfest machen. Und das beste: Man braucht keine hundert Zutaten und verschiedene Gewürze, die nicht jeder im Schrank hat.

Currywurst

Weiterlesen →

7. Januar 2018
von Martin
5 Kommentare

Caponata

Je kälter es wird, desto mehr neige ich zur sommerlichen Küche Italiens. So stieß ich kürzlich auf die leckere Caponata, welche umgehend ausprobiert werden musste. Caponata eignet sich sowohl als warme Sauce zu Pasta oder kalt als Antipasti. Die Hauptzutat dieses süßsauren Gemüsegerichts aus Italien ist die Aubergine. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis ich über dieses leckere Gericht stolpere, da ich Auberginen einfach liebe.

Der Name leitet sich übrigens von „Capone“ (Knurhahn) her, da das Gericht in wohlhabenden Familien mit Fisch verzehrt wurde.

Weiterlesen →

14. Oktober 2017
von Martin
2 Kommentare

Koriander-Haselnuss-Pesto

Unser Töpfchen Koriander hat sich auf dem Balkon sehr gut gemacht. Nur leider braucht man Koriander nicht sehr oft. Und wenn, dann nimmt man auch nur ein paar Blättchen. Da das leckere Kraut aber zu schade zum Wegwerfen ist, habe ich es zu einem leckeren Pesto verarbeitet. So kann man auch andere Kräuter gut verarbeiten, wenn man mal wieder für einen Stengel einen ganzen Bund oder ein Töpfchen gekauft hat.

Koriander Haselnuss Pesto

Weiterlesen →

2. Oktober 2017
von Mona und Martin
9 Kommentare

Schaschlik

Erinnerst du dich an Schaschlik? Einfach ein Klassiker. Wenn ich an Schaschlik denke, denke ich an einen kleinen Laden in unserer Bochumer Innenstadt. Im sogenannten Bermuda-Dreieck. Im Rösti Grill haben wir oft nach einer langen Nacht noch eine Kleinigkeit zu uns genommen. Das Schaschlik dort zeichnete sich durch riesige Fleischstücke und viel Zwiebeln aus. Ich gebe zu, das Schaschlik habe ich immer nur gegessen, wenn ich einige Bier intus hatte. Dann schmeckt einem natürlich alles. Aber dieses Schaschlik haben wir nie vergessen und mussten es einfach mal nach machen.

Wir haben natürlich keine Ahnung, wie das Original gemacht wurde und haben es auch seit vielen Jahren nicht mehr gegessen. Geschmackliche Ähnlichkeiten wären somit zufällig. Tatsache ist aber, dass dieses Schaschlik,  auch ohne leicht angeschickert zu sein, der Hammer ist.

Schaschlik

Weiterlesen →

11. September 2017
von Martin
6 Kommentare

Drei-Pfeffer-Mischung

Mensch Leute. Wenn man sich so umguckt, was für Unmengen an Grillgewürzen und Rubs es heute auf dem Markt gibt, wird einem ja fast schwindelig. Ich glaube, meine Eltern hatten früher wohl nur das „Grillgewürz“ von Fuchs. (Und selbst das heißt heute „Grill Barbecue Würzer“.) Irgendwann fing man an Magic Dust, Gyrosgewürz und andere Klassiker zusammen zu mixen.

Lange Rede kurzer Sinn. Mir war mal wieder danach, kreativ zu werden und eine eigene Mischung zusammen zu mixen. Und ich denke das Ergebnis kann sich sehen (und schmecken) lassen. Und du kannst es aus Zutaten, die es überall gibt, selber herstellen.

Drei Pfeffer Mischung

Weiterlesen →

9. August 2017
von Mona
1 Kommentar

Frittierte Zwiebelringe mit Guacamolefüllung

Wie Du sicherlich schon bemerkt hast, ist in unserem Blog etwas Ruhe eingekehrt. Das liegt nicht an unserem fehlenden Interesse, neue Gerichte zu kreieren und zu testen, sondern vielmehr daran, dass Martins Mama im März unerwartet verstorben ist. Da hatten erst mal andere Dinge Priorität.

Das folgende Rezept weckte vor einigen Wochen sofort mein Interesse und lag bis jetzt auf meiner To-Do-Liste, die ich in meinem Urlaub abarbeiten möchte. Die Quelle habe ich leider nicht mehr in Erinnerung. Aber da ich das Wesentliche noch im Kopf habe, steht also nichts mehr im Wege, dass erste Häckchen in meine Liste zu setzen. Die Zubereitung der gefüllten Taler ist nicht schwer, benötigt vor dem Servieren aber etwas Vorbereitungszeit, da eine zweistündige Pause in der Tiefkühltruhe mit eingeplant werden muss.

Weiterlesen →

8. August 2017
von Martin
3 Kommentare

Sour Cream

„Mein Name ist Martin… und ich habe Pizza bestellt.“

So jetzt ist es raus. Von Zeit zu Zeit bestellen wir mal bei einem Pizzadienst. Klassische Situationen hierzu sind, dass wir den ganzen Tag Zuhause gearbeitet (z.B. renoviert) haben, oder erst Sonntag mittag von einem Wochenendtrip nach Hause gekommen sind. Letzteres sind meist Treffen mit Grillfreunden oder Grillwettbewerbe.

Ein Lieferdienst, den wir in letzter Zeit öfter bemüht haben, hat neben den Pizzen auch sehr gute Salate. Davon nehmen wir meist welche, da wir an solchen Wochenenden zumeist schon genug gesündigt haben. Nur zu blöd, dass wir dazu auch gerne ein paar Pizzabrötchen mit Jalapeño oder Pulled Beef nehmen. Hierzu bestellen wir dann natürlich auch eine Portion Sour Cream. Und da diese so lecker ist,  habe ich mal etwas recherchiert und ausprobiert,  wie man sowas selber macht.

Weiterlesen →

15. Juni 2017
von Martin
3 Kommentare

Spaghetti alla Puttanesca

Bei diesem sommerlichen Wetter bekomme ich immer Sehnsucht nach italienischem Essen. Die Klassiker wie Pizza und Bolognese sind ja ganzjährig ein Traum. Aber bei diesen sommerlichen Temperaturen darf es auch etwas frischer daher kommen. Die Spaghetti alla Puttanesca mit viel Tomaten, Oliven und einem Schuss frischen Weißwein sind da genau das richtige. Und dieses Gericht, welches eigentlich nach Dutch Oven klingt, lässt sich auch prima auf der Plancha zubereiten.

Spaghetti alla Puttanesca

Weiterlesen →