Meisenfütterung BBQ

Grillen aus Leidenschaft.

Arme Leute Pesto

| 6 Kommentare

Das leckere italienische Basilikum-Pesto kennt ja eigentlich jeder. Es schmeckt einfach herrlich nach Mittelmeer und Urlaub. Und die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig.

Über Pasta oder Gnoccies, in Suppen… ach eigentlich zu allem, was nach Italien schmecken soll.

Pesto (1 von 4)

Aber warum „Arme Leute“?

Beim Einkaufen ist mir aufgefallen, wie teuer Pinienkerne sind. Das Kilo sollte da über EUR 30,00 kosten. Das ist schon eine Menge Holz. Darum habe ich mal probiert, ob man die nicht durch Cashewkerne ersetzen kann. Ich glaube, man kann! Wer mag kann sie aber natürlich auch durch die selbe Menge Pinienkerne ersetzen.

Zutaten:

  • ca. 70 g Cashewkerne
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2-3 Hände Basilikum
  • 1-2 Hände geriebenem Parmesan
  • Olivenöl nach Bedarf
  • Salz & Pfeffer

Alle Zutaten werden zusammen püriert, bis die Konsistenz der eines Pestos entspricht. Eventuell muss man hier etwas Olivenöl nachgießen.

Pesto (2 von 4) Pesto (3 von 4) Pesto (4 von 4)

Ich habe den Eindruck, dass die Cashewkerne im Vergleich zu den Pinienkernen etwas süßer sind, aber wer es nicht weiß wird den Unterschied kaum bemerken.

Natürlich habe ich auch schon eine Idee, was ich damit mache. Aber das lest Ihr hier in Kürze.

 

6 Kommentare

  1. Ich liebe Pesto, die Variante teste ich bei Zeiten auch mal…

    Gruß
    Olly

  2. Tolle Idee!

    Wir haben alle Jahre sehr viel Rucola und Oregano im Garten, das wir auch zu
    Pestomischungen verarbeiten.
    Weils meist schnell gehen soll, nehm dazu Haselnüsse. Speziell beim Rucola schmeckt das sehr gut, da dieser sowieso einen dominanten schärferen Geschmack hat!

  3. Nächste Woche werde ich Pinien pflanzen !!!

  4. Pingback: Caprese vom Grill | Meisenfütterung BBQ

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.