Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

Möhrensalat

| 1 Kommentar

Dieser Möhrensalat war eigentlich nur als Topping für unsere Kebap-Spieße gedacht. Aber da er so lecker war und sich auch prima als normaler Beilagensalat eignet, widme ich ihm hiermit einen eigenen Beitrag.

Möhrensalat

 

Zutaten:

  • 500 g Möhren
  • 5 Stiele Koriander
  • Saft von 1 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Dieser einfach zubereitete Salat zeigt mal wieder, dass leckere Speisen auch mit wenig Zutaten auskommen. Die Hauptarbeit bereiten die Möhren, die erst geschält und anschließend mit dem Sparschäler in dünne Streifen geschnitten werden. Jetzt musst du nur noch die Korianderblätter vom Stiel zupfen, klein schneiden und zu den Möhrenstreifen geben und den Salat mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Ich bereite den Salat eine Stunde vor dem Servieren zu, damit er noch etwas durchziehen kann.

kebap-001-von-010

Möhrensalat

Hier siest du den Salat auf dem Kebap-Baguette:

Möhrensalat

Gehörst du auch zu den Leuten, die bei Koriander die Nase rümpfen. Ich gebe ja zu, dass gemahlener Koriander, großzügig dosiert, dem Gericht eine seifige Note geben kann.  Aber gib diesem frischen Grün in dieser Kombination eine Chance. Diesen Salat finde ich einfach lecker.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.