Meisenfütterung BBQ

Grillen aus Leidenschaft.

Poires au thé aux épices – Pochierte Birnen in gewürztem Tee

| 2 Kommentare

Zum Abschluss kommt hier das Dessert von unserem französischen Fünf-Gänge-Menü.

Ein lecker fruchtiges Dessert aus den Pays de la Loire. Ein würdiger Abschluss zu diesem leckeren Menü. Einfach ein Traum.

 

birnen (22 von 26)

birnen (19 von 26)

Hier wieder das Rezept, so wie Ingo es vorgegeben hat:

Poires au thé aux épices
(Pochierte Birnen in gewürztem Tee)

Zutaten:

  • 250 ml trockener Weißwein
  • 250 ml Wasser
  • 180 g Zucker
  • 2 Tl Earl-Grey-Tee (oder zwei Teebeutel )
  • 1 Streifen Orangenschale
  • 4 Gewürznelken
  • 2 Sternanis
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 5 Birnen, geschält, halbiert und entkernt

In einem Topf Wein, Wasser, Zucker, Tee, Orangenschale, Nelken, Sternanis und Vanilleschote zum Kochen bringen. Gelegentlich umrühren, damit sich der Zucker auflöst. In etwa 5 Minuten zu einem dünnen Sirup einkochen. Von der Kochstelle nehmen und 15 Minuten ziehen lassen. Tee-Ei oder -beutel herausnehmen.
Den Topf zurück auf den Herd stellen und den Sirup auf mittlerer Stufe bis fast zum Siedepunkt erhitzen. Dann die Hitze auf niedrigste Stufe herunterstellen. Mit einem großen Löffel die Birnenstücke in den Sirup gleiten lassen und 3-4 Minuten pochieren. Die Birnen wenden und weitere 2-3 Minuten pochieren, bis sie gerade eben zart sind.
In eine Glasschüssel umfüllen und abkühlen lassen, zudecken und im Kühlschrank kalt stellen.
Zum Servieren in ein kleine Schälchen füllen und mit dem Sirup übergießen.
Dazu kann auch ein Stück Blauschimmelkäse und eine Scheibe Walnussbrot gereicht werden.

Und hier kommt der fertige Bericht:

Für die pochierten Birnen benötigt man schwarzen Tee…

birnen (8 von 26)

Orangenschale…

birnen (9 von 26)

Gewürznelken, Sternanis, Vanilleschote…

birnen (10 von 26)

und einen leckeren trockenen Weißwein…

birnen (11 von 26)

In einem Topf alle Zutaten und Wasser zum Kochen bringen, immer wieder umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, einkochen, dann 15 Minuten ziehen lassen. Dann nochmal erhitzen und auf kleiner Stufe köcheln lassen.

birnen (12 von 26)

Die Birnen…

birnen (14 von 26)

schälen, halbieren und entkernen…

birnen (15 von 26)

in den Sirup geben und 5 Minuten pochieren…

birnen (17 von 26)

dann wenden und weitere 3 Minuten pochieren. In eine Schüssel umfüllen, abkühlen lassen, dann im Kühlschrank kalt stellen.

birnen (18 von 26)

Ich habe mich dann entschlossen, noch ein Walnussbrot zu backen, für das Walnüsse…

birnen (1 von 26)

ohne Fett in der Pfanne geröstet werden.

birnen (4 von 26)

fein gehackter Rosmarin…

birnen (2 von 26)

birnen (3 von 26)

und Honig zu den gerösteten Nüssen geben, untermischen, kurz erwärmen…

birnen (5 von 26)

mit Salz und Pfeffer würzen…

birnen (7 von 26)

auf Backpapier abkühlen lassen…

birnen (6 von 26)

und in den Teig unterkneten. Ich habe eine Brotbackmischung verwendet.

birnen (13 von 26)

birnen (20 von 26)

birnen (21 von 26)

Es kann angerichtet werden.

birnen (22 von 26)

Zu den pochierten Birnen schmeckt der Blauschimmelkäse…

birnen (23 von 26)

und das Walnussbrot ausgezeichnet.

birnen (25 von 26)

birnen (24 von 26)

birnen (26 von 26)

Ein sehr leckerer Nachtisch, den ich wärmstens weiterempfehlen kann. Das Walnussbrot passte sehr gut dazu, aber der Käse ist einfach der Knaller zu den leckeren Birnen.

2 Kommentare

  1. Pingback: Französisches Fünf-Gänge-Menü | Meisenfütterung.de

  2. Pingback: Pere Cotte al Forno |

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.