Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

Blumenkohlsteaks mit Tomatentapenade

| 1 Kommentar

Blumenkohl ist ein herrliches Gemüse. Man kann ihn auf so viele unterschiedliche Arten zubereiten…sogar als Steak!

ente (23 von 30) - Kopie

Da alle Familienmitglieder Blumenkohl-Fans sind, steht er auch sehr oft auf unserem Speiseplan. Von daher bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Rezepten.

Hier kommt meine neuste Entdeckung. Das Rezept ist aus Weber´s Wintergrillena.

 Zutaten für 6 Personen:

  • 2 Blumenkohlköpfe
  • 3 EL Olivenöl

Tomatentapenade

  •  5 EL schwarze Kalamata-Oliven
  • 5 EL getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten
  • 4 EL gehackte Basilikumblätter
  • 1 EL Kapern
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Aceto Balsamico
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl

Der Blumenkohl muss erstmal von den Blättern befreit werden.

ente (9 von 30) ente (11 von 30)

Dann links und rechts vom Strunk die Röschen abschneiden, bis nur noch die Steaks übrigbleiben.

ente (12 von 30)

Für die Tapenade schwarze Kalamata-Oliven, getrocknete Tomaten, Basilikumblätter, Kapern und Knoblauch..

ente (13 von 30)

in den Mixer geben.

ente (14 von 30)

Jetzt muss man nur noch Olivenöl zugeben und mit Balsamico und Pfeffer abschmecken.

Der Blumenkohl wird mit Öl eingepinselt und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten direkt gegrillt.

ente (18 von 30) - Kopie

Ein-bis zweimal wenden.

ente (19 von 30) - Kopie

Es kann angerichtet werden.

Zunächst etwas von der Tapenade auf den Teller geben…

ente (22 von 30) - Kopie

dann das Blumenkohlsteak.

ente (26 von 30)

Der Blumenkohl ist weder matschig noch zu hart. Mit der Tapenade eine absolut empfehlenswerte Beilage.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.