Meisenfütterung BBQ

Grillen aus Leidenschaft.

Gegrillte mexikanische Zucchini

| 1 Kommentar

Bei Zucchini muss ich immer an die Fernsehserie Alf denken. Da hieß es: „Komisch, dass bei dir nichts gedeiht, außer Zucchini.“ Antwort: “ Das ist komischer als du denkst, Zucchini habe ich nämlich gar nicht gepflanzt.“ Auch ich habe dieses Jahr keine gepflanzt un musst somit welche kaufen.

Im Original nimmt man in Mexiko als Käse „Queso“.  Dieser ist hierzulande nicht leicht zu bekommen, aber Feta ist hierfür ein guter Ersatz. Eine sehr leckere Beilage, aber auch als Hauptspeise zu gebrauchen. Wenn man die entsprechende Mayonnaise verwendet ist das Gericht sogar vegetarisch.

Zuchini (6 von 8)

Zutaten:

  • 4 Zucchini
  • 200 g Feta
  • 60 g Mayonnaise
  • Paprikapulver (geräuchert)
  • 2 Limetten
  • Salz und Pfeffer

Die Zucchini halbieren und die Kerne entfernen. Man kann diese hervorragend mit einem Teelöffel herauskratzen. Mit Olivenöl bepinseln,  Salzen und Pfeffern.

Zuchini (1 von 8)

Dann werden die Zucchini mit der Schnittseite nach unten bei starker direkter Hitze gegrillt. Sie dürfen hierbei ruhig etwas anschmurgeln und Röstaromen bekommen.

Zuchini (2 von 8) Zuchini (3 von 8)

In der Zwischenzeit wird der Käse zerbröckelt und mit der Mayo vermischt.

Zuchini (4 von 8) Zuchini (5 von 8)

Die Zucchini werden nun mit der Mischung gefüllt und mit etwas geräuchertem Paprika bestreut.

Zuchini (6 von 8)

Alles noch mit etwas Saft frischer Limetten betreufeln…

Zuchini (7 von 8)

… und genießen.

Zuchini (8 von 8)

Eine sehr lecker Angelegenheit. Vier Stück waren aber leider zu wenig. Als Beilage mag das reichen, aber das war so lecker, dass ich es auch als Hauptgang hätte verspeisen können. Dann müsste entsprechend mehr angeboten werden. Ich glaube nächstes Jahr werden hier wieder Zucchini gepflanzt.

Ich muss mich bei Joy the Baker für die tolle Idee bedanken.

 .

Ein Kommentar

  1. Prima Beilage, wollte ich eigentlich posten.
    Aba ich glaub das ess ich auch mal OHNE Fleisch und nehm‘
    statt dem Feta meinen Eigenbau Frischkäse!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.