Meisenfütterung

Grillen, Essen, Outdoor leben

Guacamole

| 5 Kommentare

Guacamole ist einfach und schnell zubereitet, benötigt nur eine Handvoll Zutaten und ist für mich ein einfach unwiderstehlich leckerer Dip. Damit dieser gelingt, musst du unbedingt auf reife Früchte zurückgreifen. Das Fruchtfleisch muss sich mühelos mit der Gabel zerdrücken lassen.

Im Handel werden oft grüne Früchte angeboten, die noch nicht reif und deren Fruchtfleisch somit auch hart ist. Diese Früchte kannst du bedenkenlos kaufen, denn sie reifen noch nach. Du musst bei unreifen Früchten aber berücksichtigen, dass diese nicht am gleichen Tag verwendet werden können.

Guacamole (006 von 006)

Ich habe mal gelesen, dass der Reifeprozess beschleunigt werden kann, wenn man die Früchte in Zeitungspapier einwickelt. Getestet habe ich dieses aber noch nicht, da ich immer auf essreife Früchte zurückgreife, die meistens von Hass sind. Die Schale ist dunkelviolett und warzig. Wusstest du, dass alle heutigen Hass-Avocado Bäume von dem einen Baum abstammen, den der Kalifornier Rudolph Hass 1930 in seinem Garten entdeckt hat?

Zutaten:

  • 2 reife Avocados
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1/4 TL Cumin
  • Chilipulver, nach gewünschter Schärfe
  • Saft von 1 Limette
  • Salz
  • 2 Tomaten, entkernt und klein gewürfelt
  • 3 EL frischer Koriander, fein gehackt

Guacamole (001 von 006)

Das Fruchtfleisch der Avocado musst du mit einer Gabel zerdrücken. Hierfür muss die Avocado zuvor entkernt und geschält werden.
Das Entkernen klappt am besten, indem du die Avocado zuerst längs bis auf den Kern einschneidest und sie dann halbierst, indem du beide Seiten gegeneinander drehst. Nun kannst du den Kern mit einem Löffel entfernen.

Guacamole (002 von 006)

Knoblauch, Cumin, Chili, Zitronensaft zugeben und mit Salz abschmecken. Das schöne an dem Chilpulver ist, dass du die Schärfe des Dips selber bestimmen kannst. In vielen mexikanischen Guacamole-Rezepte werden Chilischoten verwendet. Ich kann dann aber die Schärfe nicht so gut einschätzen, da die Schärfe der Schoten variiert.

Jetzt musst du nur noch die Tomatenwürfel und den gehackten Koriander untermischen, alles gegebenenfalls noch mit Salz und Zitronensaft abschmecken und dann kannst du schon deinen Dip genießen.

Guacamole (003 von 006)

Zeit zum Servieren.

Guacamole (004 von 006)

Guacamole (005 von 006)

Schnell zubereitet und einfach  lecker… besser geht es doch nicht! Passt z.B. prima zu unseren Nachos mit Pulled Chicken.

 

5 Kommentare

  1. Oh das sieht aber sehr lecker aus!

  2. Die Avocado ist ein Alleskönner und wird viel zu oft unterschätzt.
    Nicht jedoch bei Meisenfütterung! Love your Guac!!! *thumbup*

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.