Meisenfütterung BBQ

Grillen aus Leidenschaft.

Pere Cotte al Forno

| 2 Kommentare

Heute gibt es bei uns mal wieder etwas aus der italienischen Küche. Und bevor sich wieder jemand beschwert, dass unsere Kinder zuviel Gemüse bekommen, gibt es mal wieder etwas aus der süßen Ecke. Die gebackenen Birnen passen prima in den Herbst. Die Birnen sind reif und die Gewürze verbreiten einen Duft, der einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Weihnachtszeit gibt.

Diese Birnen sind sehr einfach gemacht und man braucht auch nur wenige Zutaten. Das Ergebnis ist aber ein Traum und schmeckt sowohl frisch und warm, als auch kalt am nächsten Tag. Etwas erinnert das ganze auch an Monas Poires au thé aux épices.

Pere Cotte al Forno

Zutaten:

  • 8 Birnen
  • 1 Zimtstange
  • 1l Rotwein (trocken)
  • 1 Zitrone
  • 6 Nelken
  • 300g Zucker

In den 12″ Dutch Oven passen 8 große Birnen sehr gut rein. Man kann natürlich auch entsprechend mehr kleinere Früchte nehmen. Ich habe verschiedene Sorten verwendet, die ich im Supermarkt bekommen habe. Wir haben zwar selber einen Birnenbaum, aber der ist zu alt, um noch brauchbare Früchte zu liefern.

Zu den Birnen gibst du den Rotwein, die Zimtstange und die Nelken, sowie den Saft und Schalenabrieb der Zitrone. Hierüber wird nun die Hälfte des Zuckers gestreut.

Nun kommt der Dutch Oven auf die Kohlen. Hierbei verwendest du die Standardbefeuerung mit 8 Breckies unten und 16 oben. Damit der Rotwein etwas reduziert, legst du den Deckel etwas schräg, so dass ein kleiner Spalt entsteht, wo der Dampf entweichen kann.

Pere Cotte al Forno

Nein, das ist noch nicht der erste Schnee, sondern der restliche Zucker, der nach ca. 50 Minuten über die Birnen gestreut wird.

Pere Cotte al Forno

Nach weiteren 15 Minuten sind die Birnen fertig. Sollte der Wein noch zu flüssig sein, kannst du die Birnen heraus nehmen, alle Breckies nach unten legen und ihn noch etwas reduzieren. Er dickt aber noch nach, wenn man ihn vom Feuer nimmt. Also auf dem Feuer noch nicht zu sirupartig werden lassen.

Pere Cotte al Forno

Es lohnt sich offenbar zu erkunden, was die italienische Küche neben Pizza & Pasta noch alles zu bieten hat. Ich kann es kaum mehr erwarten, das mal für Gäste zu machen.

Pere Cotte al Forno

Jetzt bekomme ich richtig Lust, auf unserer Streuobstwiese einen neuen Birnenbaum zu pflanzen. Kennt sich jemand mit sowas aus und kann mir eine Sorte empfehlen?

2 Kommentare

  1. Mona und Martin das ist mal wieder ein ganz klasse Nummer. Perfekt wie immer vom Grundgedanke bis zu der Beschreibung und die Bilder.

    Alles auf allerhöchstem Niveau

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.